Familienpatenschaften

Eine Familie zu organisieren, Kinder groß zu ziehen, den Haushalt, Behördengänge und Arztbesuche zu regeln ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Es ist eine aufregende, aber auch anstrengende Herausforderung, bei der jede Familie gelegentlich Unterstützung brauchen kann. Besonders, wenn ein Elternteil alleinerziehend ist, Beruf und Familienleben miteinander vereinbart werden müssen und Verwandtschaft oder Freunde nicht zur Verfügung stehen, dann kann der Alltag zu einer Belastungsprobe werden.

Genau in solchen Situationen kann ein lebenserfahrener und verlässlicher Familienpate Unterstützung bieten. Unabhängig von Konfession oder Religion helfen Familienpaten jungen Familien oder Alleinerziehenden, ihren schwierigen Alltag zu bewältigen. Zu regelmäßigen Zeiten sorgen sie für Entlastung in der Familie, indem sie sich beispielsweise um die Betreuung der Kinder kümmern, so dass den Eltern Zeit bleibt, um Erledigungen zu machen oder Kraft zu schöpfen für den herausfordernden Familienalltag.

Video: © René Preuß


Was machen Familienpaten?

  • bieten ihre Hilfe und Unterstützung im Familienalltag an
  • stellen ihre Zeit kostenlos zur Verfügung
  • nehmen sich Zeit für die Freizeitgestaltung mit den Kindern (z. B. Spielen, Vorlesen, Backen, Basteln, Natur erkunden ...)
  • bieten Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • bieten lebenspraktische Tipps zur Haushaltsführung
  • helfen bei Behördengängen oder Arztbesuchen
  • bringen Lebenserfahrung mit
  • sind ein verlässlicher und vertrauensvoller Ansprechpartner - für Kinder und Eltern
  • haben ein offenes Ohr für die Sorgen des Alltags, haben Interesse und Freude am Umgang mit Kindern
  • werden vom SkF geschult und begleitet

Familienpatenschaften Gruppenbild

Wie bekomme ich einen Familienpaten?

Erstgespräch

Um Sie und Ihre Familie kennen zu lernen, besuchen wir Sie zu Hause. Hier klären wir, was Sie sich von einem Familienpaten wünschen und in welchen Alltagssituationen Ihnen und Ihrer Familie Entlastung und Unterstützung angeboten werden kann.

Passende Familienpaten

Im Anschluss suchen wir einen Paten für Sie und Ihre Familie. Der Familienpate sollte Sie über einen längeren Zeitraum unterstützen und eine vertrauensvolle Bezugsperson für Sie alle sein. Deswegen bemühen wir uns, den passenden Paten für Sie und Ihre Familie zu finden.

Dauerhafte Unterstützung und Begleitung

Wir begleiten Sie im weiteren Verlauf der Familienpatenschaft. So sind wir zum Beispiel beim ersten Treffen zwischen Ihrer Familie und dem Paten dabei und sind Ansprechpartner für alle Anliegen der Familienpatenschaft. Unsere Projektkoordinatorin informiert Sie ausführlich über den genauen Ablauf:

Portrait Karin Lunemann

Kontakt

Karin Lunemann

Telefon: 02363 - 910 09 34
Mobil: 0176 - 92 31 22 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie können Sie Familienpate werden?

Als Familienpate schenken Sie einer Familie längerfristig Ihre Zeit und Aufmerksamkeit. Folgende Fragen helfen Ihnen bei der Einschätzung, ob Sie Familienpate werden möchten:

  • Können Sie sich vorstellen, sich ehrenamtlich für junge und/oder sozial benachteiligte Familien zu engagieren?
  • Haben Sie mindestens einmal wöchentlich Zeit, um zwei bis drei Stunden für eine Familie aktiv zu werden?
  • Haben Sie Erfahrung, Interesse und Freude am Umgang mit Menschen, Kinder und Familien - auch wenn diese andere Lebensentwürfe haben als Sie selbst?
  • Sind Sie bereit, an den Schulungsveranstaltungen des SkF teilzunehmen? Schulungstermine

Haben Sie diese Fragen mit "Ja" beantwortet, dann könnte eine Familienpatenschaft das Richtige für Sie sein. Wenn Sie Interesse haben, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Projektkoordinatorin informiert Sie ausführlich über den genauen Ablauf:

Portrait Karin Lunemann

Kontakt

Karin Lunemann

Telefon: 02363 - 9 10 09 34
Mobil: 0176 - 92 31 22 25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Familienpaten Gruppenbild

Was bietet der SkF den Familienpaten?

Als Familienpate bekommen Sie:

  • eine kostenlose, intensive Schulung und Vorbereitung vor dem ersten Einsatz in der Familie
  • die Vermittlung einer Familie, die zu Ihnen passt
  • eine Gemeinschaft mit den anderen Familienpaten durch regelmäßige Treffen
  • eine professionelle Ansprechpartnerin / Projektkoordinatorin zur Seite
  • Versicherungsschutz
  • einen Nachweis über Ihre ehrenamtliche Tätigkeit

Möchten Sie für das Projekt "Familienpatenschaften" spenden?

Mit der freundlichen Unterstützung durch das Generationenprojekt von Gelsenwasser und die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land konnte die Anschubfinanzierung gesichert werden. Laufend wird das Projekt von der Stadt Datteln bezuschusst. Jedoch wird dadurch nur ein Teil der Kosten gedeckt, so dass der Fortbestand des Projektes von Spendengeldern abhängig ist.

Um weiterhin jungen und / oder sozial benachteiligten Familien diese Unterstützung durch geschulte Familienpaten anbieten zu können, sind Spenden - egal in welcher Höhe - herzlich willkommen.

Unser Spendenkonto

Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN DE80426501500020027561
BIC WELADED 1REK

Unsere Kooperationspartner

Mit der Entstehung von Familienzentren bieten wir seit ca. drei Jahren offene Sprechstunden in inzwischen sieben Dattelner Kindertageseinrichtungen an. Dort erleben die Erzieherinnen und auch wir im Kontakt mit den Eltern deutliche Hinweise auf schwierige, belastende Alltagssituationen in den Familien.

Deshalb haben wir in Kooperation mit den fünf Familienzentren in Datteln das Projekt "Familienpatenschaften" ins Leben gerufen. Durch regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch und zur konzeptionellen Weiterentwicklung wird das Projekt gemeinsam vorangetrieben.

Unsere Kooperationspartner

  • Familienzentrum St. Amandus (KiTa St. Amandus, St. Antonius)
  • Kita St. Marien-Ahsen
  • Kita St. Marien Dümmer
  • Familienzentrum Timuria (KiTa St. Franziskus und St. Josef)
  • Familienzentrum AWO (KiTa Sternenhimmel und Haus des Kindes international)
  • Familienzentrum Hand in Hand (KiTa St. Dominikus und Marienau Horneburg)
  • Familienzentrum Johanniter Kinderhaus