Schwanger. Verzweifelt. Angst vor Entdeckung. Alleine. Und jetzt?

Sie sind schwanger? Sie haben große Sorgen und sehen keine Perspektive für sich und Ihr Kind? Lassen Sie sich anoynm von uns beraten.
 

Erfahrene Beraterinnen sind rund um die Uhr für Sie da:
Telefon: 0800 - 40 40 020*    www.geburt-vertraulich.de

* jederzeit und kostenlos

Ihr Anruf wird anonymisiert.

Das bundesweite Hilfetelefon ist ein niedrigschwelliges Beratungsangebot für schwangere Frauen, die

  • sich in existentiellen Krisensituationen befinden
  • sich nicht trauen, ihre Schwangerschaft vor ihrer Familie zu offenbaren
  • nicht wissen, wo sie ihr Kind zur Welt bringen sollen
  • sich nicht in der Lage sehen, ihr Kind selbst zu versorgen
  • sich mit ihrem Neugeborenen überfordert fühlen
  • gefährdet sind, ihr neugeborenes Kind auszusetzen

Die Notfallnummer richtet sich an Frauen, die aufgrund einer verheimlichten Schwangerschaft alleine nicht mehr weiter wissen.


Vertrauliche Geburt für Frauen in existentieller Not

Schwangerschaftsberatung

Kontakt

Nonnenrott 3
45711 Datteln

Telefon: 02363 - 91 00 90

Unser Ziel

Unser Ziel ist es − mit der Zusicherung von Vertraulichkeit und Anonymität − einer schwangeren Frau Beratung und Hilfe in ihrer akuten Lebenskrise anzubieten und gleichzeitig das Leben des Kindes zu schützen.

Wir sprechen Frauen bereits vor der Geburt an, um eine menschenwürdige, medizinisch begleitete Geburt zu ermöglichen und eine Gefährdung des Neugeborenen zu verhindern.

Es gibt einen Ausweg.

Wir beraten Sie persönlich und anonym zur vertraulichen Geburt und allen anderen Hilfen.

Entscheiden Sie sich für die vertrauliche Geburt, vermitteln wir Sie zu einer Klinik, in der Sie sicher und medizinisch gut betreut entbinden können. Wollen Sie dann doch mit Ihrem Kind leben, sorgen wir dafür, dass Sie alle Hilfen bekommen, die Sie brauchen.

Müssen Sie sich von Ihrem Kind trennen, weil es einfach nicht anders geht, bindenwir die MitarbeiterInnen eines Adoptionsdienstes ein und organisieren alles, was notwendig ist - für Sie und Ihr Kind.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt, so dass niemand aus Ihrem Umfeld etwas erfährt, aber Ihr Kind die Möglichkeit hat, Sie irgendwann einmal kennen zu lernen.

Geben Sie uns eine Chance, Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht mehr weiter wissen.

Es spielt keine Rolle, in welchem Konflikt Sie sich befinden oder aus welchem Grund Sie anonym bleiben möchten. Alle anvertrauten Informationen sind durch die gesetztliche Schweigepflicht der Beraterinnen besonders geschützt.

Bei der Schwangerschaftsberatung haben Sie die Möglichkeit

  • sich mit der veränderten Lebenssituation auseinander zu setzen
  • neue Perspektiven zu entwickeln
  • sich über soziale und finanzielle Hilfen zu informieren.

Schwanger - und wie geht es weiter?

Eine Schwangerschaft kann vielfältige Gefühle auslösen: Freude und Hoffnung, aber auch Ängste und Fragen.

  • Wie soll es jetzt weitergehen mit mir, mit uns?
  • Eigentlich zu jung für ein Kind?
  • Wie sollen wir das finanziell schaffen?
  • Kind und Beruf/Ausbildung − kann ich das vereinbaren?
  • Und wenn das Kind behindert ist?
  • Wer hilft mir, wenn ich nicht weiter weiß?

Schwangerschaftsberatung

Kontakt

Nonnenrott 3
45711 Datteln

Telefon: 02363 - 91 00 90

Ihre Ansprechpartner

  • Franka Bodin
  • Anetta Uhlenberg
  • Stefanie Wagner

In den Außensprechstunden beraten wir nach Terminabsprache:

Oer-Erkenschwick, Ludwigstr. 6, im Gesundheitszentrum:

montags 14.00 - 16.00 Uhr

Waltrop, Hilberstr. 50, im Altenheim St. Peter:

montags 08.00 - 12.00 Uhr

Wir beraten

  • Schwangere Frauen/werdende Eltern
  • Frauen und Paare im Zusammenhang mit vorgeburtlicher Diagnostik
  • Frauen und Paare mit Problemen nach einem Schwangerschaftsabbruch
  • Frauen und Paare nach Tot- oder Fehlgeburten
  • Jugendliche und alle Personen, die unabhängig von einer Schwangerschaft Fragen zu Sexualität, Familienplanung und Empfängnisverhütung haben

Für alle gilt grundsätzlich

  • Wir beraten Sie unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.
  • Sie können mitbringen, wen Sie möchten.
  • Bei allen persönlichen Gesprächen halten wir uns an die Schweigepflicht.
  • Wir beraten Sie selbstverständlich kostenlos.
  • Wir leisten psychosoziale Beratung.

Wir bieten konkrete Hilfe und Informationen vor, während und nach der Schwangerschaft!